Autor: Agnes Sawer

Ausstellungstipps für den Herbst

Der Herbst naht. Nach den Sommerferien erwarten uns viele sehenswerte Ausstellungen: Musée d’Orsay (Paris): Spektakuläres Zweites Kaiserreich 1852-1870 (27.09.16 – 16.01.17) Frédéric Bazille (1841-1870). Die frühen Jahres des Impressionismus (15.11.16 – 15.03.17) Centre Pompidou (Paris): René Magritte. La trahison des images (24.09.16 – 31.12.16) Galeries Nationales (Paris): Mexique. 1900 – 1950, Diego Rivera, Frida Kahlo, José Clemente, Orozco (05.10.16 – 23.01.17) Musée du Luxembourg (Paris): Fantin-Latour. À fleur de Peau (14.09.16 – 12.02.17) Musée Jacquemart-André (Paris): Rembrandt intime (16.09.16 – 23.01.17) Musée de l’Orangerie (Paris): La peinture américaine des années 1930 (12.10.16 – 30.01.17) Von der Heydt-Museum (Wuppertal): Degas & Rodin – Gignaten der Moderne (25.10.16 – 26.02.17) Museum Kunstpalast (Düsseldorf): Hinter dem Vorhang. Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance. Von Tizian bis Christo (01.10.16 – 22.01.17) Kunsthalle Düsseldorf: Samson Young (17.12.16 – 05.03.17) Simon Fujiwara (17.12.16 – 05.03.17) Städel Museum (Frankfurt): Antoine Watteau – Der Zeichner (19.10.16 – 15.01.17) Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo (24.11.16 – 19.03.17)   Bild: Camille Pissarro: Hyde Park, London (1890), © wikiart.org